Leitbild

VHS Stolberg: ORT ZWISCHENMENSCHLICHER BEGEGNUNG

Identität und Auftrag

Die Volkshochschule ist das kommunale Weiterbildungszentrum der Stadt Stolberg. Auftrag und Zielsetzung leitet sie aus dem Weiterbildungsgesetz des Landes NRW ab. Parteipolitisch und weltanschaulich neutral ist sie ein verlässlicher Kooperationspartner für das lebenslange Lernen in den Aufgabenfeldern der allgemeinen, beruflichen und politischen Bildung sowie der kulturellen und der Familien-Bildung. Sie ist elementarer Bestandteil der kommunalen Daseinsvorsorge. Die VHS Stolberg ist eine lebendige, nachbarschaftlich geprägte Organisation, die sich mit anderen Institutionen und Vereinen der Zivilgesellschaft vernetzt, z.B. im Kinder- und Jugendbereich und der Bildungsarbeit mit Migrantinnen und Migranten.


Kunden
Kunden sind Teilnehmer/innen der verschiedenen Angebotsformate der VHS Stolberg. Sie entstammen allen Altersgruppen und sozialen Schichten.
Kunden sind auch Unternehmen, Organisationen, Betriebe, Institutionen, Interessengruppen, Verbände und Vereine.
Sozial benachteiligte Gruppen wie Lernbeeinträchtigte, Aussiedler/innen, Migrantinnen/Migranten, SGBII-Kunden, Arbeitslose und Wiedereinsteiger/innen gehören insbesondere zu den Kunden der VHS Stolberg.


Leistungen
Die VHS Stolberg bietet ihren Kunden ein breit gefächertes Programm an Bildungs- und Kulturangeboten. Die Kursleitenden verstehen sich als Lernbegleiter. Das Programmangebot der Volkshochschule ist systematisch aufgebaut. Es dient dazu, gemeinsam mit anderen oder auch für sich allein individuelle Bildungsinteressen zu verwirklichen oder aufgrund beruflicher und privater Veränderungen neue Qualifikationen und Kompetenzen zu erwerben. Als Querschnittsaufgabe bietet die VHS Stolberg Bildungs- und Lernwegberatung für alle Bildungsinteressierten an.


Werte
Allgemein gründet die Arbeit der VHS Stolberg auf den Prinzipien der Chancengleichheit, der Toleranz und Geschlechtergerechtigkeit, dem Verständnis gegenüber anderen Kulturen sowie der Verpflichtung gegenüber Natur und Umwelt. Leitwerte in der pädagogischen Arbeit sind Professionalität, ein wertschätzender Umgang mit den Teilnehmern und den Kollegen, Vertrauen, Freundlichkeit und ein menschliches Miteinander.


Allgemeine Ziele
Zufriedene Kunden sind das Ziel der VHS-Leitung und aller Mitarbeiter/innen. Die VHS Stolberg will ein Platz der Begegnung für Menschen unterschiedlicher Herkunft und Zielsetzung sein. Mit ihrem Kulturangebot trägt die Volkshochschule zu einem guten Image der Stadt Stolberg bei.


Ressourcen
Die VHS Stolberg setzt hauptberufliches Personal sowie fachlich und sozial kompetente Kursleitende ein. Ein zentral gelegenes Gebäude mit entsprechend ausgestatteten Räumen steht zur Verfügung. Zur Finanzierung erhält die Volkshochschule Landesmittel und Zuschüsse der Stadt Stolberg. Weiterhin stützt sie sich auf selbst erwirtschaftete Einnahmen aus Teilnehmer-Gebühren und akquirierten Drittmitteln.

Zur Qualitätssicherung nutzt die VHS Stolberg seit 2010 ein Qualitätsmanagementsystem und ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001.

Volkshochschule Stolberg

Frankentalstraße 3  52222 Stolberg
Tel: 02402 862457
Fax: 02402 862458
E-Mail: vhs@stolberg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 bis 17:30 Uhr