Programm
/ Kursdetails

Fakt oder Fake: Journalismus in Zeiten von Desinformation

Der Journalismus befindet sich im Umbruch. Auf der einen Seite gilt es, Nachrichten schnell zu veröffentlichen, auf der anderen Seite ist eine ausgiebige Recherche das A und O. Doch leider ist dies nicht bei allen Nachrichten der Fall, die im Internet kursieren. Fake News gehören zum Alltag im Netz dazu. Sie verbreiten sich sogar sechs Mal schneller als seriöse Nachrichten. Woran liegt das? Wie kann ich Fake News erkennen? Wie arbeiten seriöse Journalisten? Und welche Auswirkungen haben Fake News auf ihren Arbeitsalltag? Die Referentin Sonja Essers ist Multimedia-Redakteurin im Medienhaus Aachen und arbeitet in der Lokalredaktion Eschweiler/Stolberg. Zusätzlich hat sie ihr Studium der Medienpädagogik erfolgreich abgeschlossen und ist im Rahmen des Projekts "Medienstunde" an Schulen in der Region unterwegs, um mit Schülern über das Thema Fake News zu sprechen.

Status: Kurs abgeschlossen Kurs abgeschlossen

Kursnr.: W110

Beginn: Mi., 28.02.2024 , 18:00 - 19:30 Uhr

Dauer: 1 Abend

Kursort: 120 Kursraum

Gebühr: gebührenfrei


Datum
28.02.2024
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Kulturzentrum - Frankentalstraße 3, 120 Kursraum


Abgelaufen


Volkshochschule Stolberg

Frankentalstraße 3  52222 Stolberg
Tel: 02402 862457
Fax: 02402 862458
E-Mail: vhs@stolberg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 bis 17:30 Uhr