Programm
/ Kursdetails

Alles elektronisch - Krankenakte, Rezept, Arbeitsunfähigkeit

Die Zukunft des deutschen Gesundheitswesens steht vor der Tür - mit der elektronischenPatientenakte (ePA), dem Elektronischen Rezept (E-Rezept) und der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) werden viele bisher analog oder in Papierform ablaufende Arbeitsschritte digitalisiert und damit vereinfacht.
Je besser Ärztinnen und Ärzte die Krankengeschichte ihrer Patient/inn/en nachvollziehen können, desto besser können sie die geeignete Behandlung wählen. Hierfür stellt die ePA eine wertvolle Informationsquelle dar. Alle wichtigen Dokumente sind auf einen Blick verfügbar. So können z.B. belastende Mehrfachuntersuchungen vermieden werden. Mit der bevorstehenden Einführung des E-Rezepts und der eAU (elektronische Arbeitsunfähigkeit) wird auch das bekannte Papier-Rezept der Vergangenheit angehören.
Die Referentin der Verbraucherzentrale NRW stellt die neuen Formen vor und klärt mit Ihnen offene Fragen wie: Muss der/die Krankenversicherte die ePA nutzen? Was wird in der ePA gespeichert und können Ärztinnen und Ärzte alleine darüber bestimmen? Sind die Daten in der ePA sicher? Was ändert sich durch E-Rezept und eAU, was bringen sie? Gibt es Ausnahmen? Muss ich als Patient/in jetzt ein Smart-Phone besitzen? Wer hat Zugriff auf meine Daten, wie sind sie geschützt?

Status: Kurs abgeschlossen Kurs abgeschlossen

Kursnr.: T202

Beginn: Mi., 28.09.2022 , 18:00 - 19:30 Uhr

Dauer: 0 Termine

Kursort: 120 Kursraum

Gebühr: gebührenfrei

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Abgelaufen


Volkshochschule Stolberg

Frankentalstraße 3  52222 Stolberg
Tel: 02402 862457
Fax: 02402 862458
E-Mail: vhs@stolberg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 bis 17:30 Uhr