Kultur, Gestalten
/ Kursdetails

Rätselhafte Welten - Bruegel und seine Zeitgenossen

Im Vortrag wird Ihnen die Zeit Bruegels vorgestellt.
Im Gegensatz zu den italienischen Künstlern der Renaissance, die um eine wissenschaftlich-rationale Durchdringung der Welt bemüht waren, wurde in der Altniederländischen Malerei gemalt, was man sah. Jan van Eyck war ein Wegbereiter realistischer Wirklichkeitswiedergabe. H. Bosch entwarf himmlische und höllische Visionen, in denen die Abgründe des menschlichen Handelns und seine Lasterhaftigkeit dargestellt werden. Die Bilder entsprechen dem Geist der Zeit: Die Eroberung der Wirklichkeit wird von Zweifel und Verunsicherung begleitet. Seine Phantastik machte ihn schon zu Lebzeiten berühmt.
Einen vergleichbaren moralisch-belehrenden Unterton haben auch die Bilder von Pieter Bruegel. Er stellte Zeitgenössisches dar, wandte sich den Dämonen und Ängsten des menschlichen Lebens zu. Zum 450.Todestag finden Ausstellungen z.B. in Brüssel statt. Bitte beachten Sie auch die Fahrt der VHS Eschweiler nach Brüssel am 01.05.2019.

Status: Keine Anmeldung online möglich Keine Anmeldung online möglich

Kursnr.: M810

Beginn: Di., 26.03.2019 , 19:00 - 20:30 Uhr

Dauer: 1 Abend

Kursort: 105 Vortragsraum

Gebühr: 5,00 € Abendkasse


Datum
26.03.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Frankentalstraße 3, 105 Vortragsraum


Info:

Tel. Anmeldung od. per Email

Info beachten


Volkshochschule Stolberg

Frankentalstraße 3  52222 Stolberg
Tel: 02402 862457
Fax: 02402 862458
E-Mail: vhs@stolberg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 bis 17:30 Uhr