Berufliche Bildung, EDV

Qualifizierte Weiterbildung zur INSOWEIT erfahrenen Fachkraft nach § 8a SGB VIII

Zielgruppe
Der Kurs richtet sich an Mitarbeiter/innen aus sozialen Diensten oder vergleichbaren beruflichen Feldern wie z. B. Beratungsstellen und Fachberater/innen der freien und öffentlichen Jugendhilfe. Eine Zertifikation durch die VHS Stolberg und die Referenten ist bei entsprechender Vorbildung (Dipl. Soz.-Päd., Dipl. Soz.- Arb., Dipl.-Päd., Dipl.-Psych. incl. entsprechendem Bachelor oder Master-Abschluss) möglich.

Zielsetzung und Inhalte
Das Curriculum liefert die aktuellen fachlichen Grundlagen zum Thema Kindeswohlgefährdung und vermittelt die erforderlichen Kompetenzen zur "INSOWEIT erfahrenen Fachkraft", wie sie im §8a des SGB VIII gefordert werden. Es unterstützt die Teilnehmer/innen darin, ihre Professionalität als Fachkraft in der Arbeit mit kindeswohlgefährdenden Situationen zu entwickeln bzw. auszubauen. Dabei geht es unter anderem darum, konflikthafte Kontakte trotz Unwägbarkeiten zu halten und die Konflikte bearbeitbar zu machen. Die Inhalte werden multimedial in Form von Vorträgen, Arbeitsgruppen, Rollenspielen, Selbsterfahrungsteilen und Trainingselementen vermittelt.

Ausbildungsleiter/innen
Bernd Reiners, Kursleitung, Dipl.-Psych., Fachpsychologe für klinische Psychologie und Psychotherapie (BDP), Paar-, Familien- und Lehrtherapeut (DGSF), Lehr-Supervisor (DGSv, DGSF); Kinderschutz-Zentrum Aachen
Dagmar Mingers, Dipl.-Soz.-Päd., Dipl.-Musiktherapeutin, Ausbildung in Kinderpsychodrama; Kinderschutz-Zentrum Aachen
Norbert Latz, Dipl.-Soz.-Arb.; Leiter des sozialen Dienstes Herzogenrath, Kinderschutzfachkraft
Robert Wagner, Dipl.-Päd., Kinderschutzfachkraft, Trauma-Pädagoge; Fachbereichsleitung stationäre Hilfen Haus St. Josef, Eschweiler

Termine
Der Kurs findet in drei Blöcken mit je zwei Tagen statt. Hinzu kommt ein halber Tag Kolloquium. Es können nur alle Termine gemeinsam gebucht werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 24 Personen.

1. Block: 12. und 13.09.2019, 9.00-16.45 Uhr
Dagmar Mingers, Bernd Reiners

2. Block: 10. und 11.10.2019, 9.00-16.45 Uhr
Norbert Latz, Bernd Reiners

3. Block: 12. und 13.12.2019, 9.00-16.45 Uhr
Robert Wagner, Bernd Reiners

Kolloquium: Freitag, 16.01.2020, 9.00-13.00 Uhr
An diesem Tag werden in Kleingruppen mit den Ausbildungsleiter/innen Fälle besprochen. Jede/r Teilnehmer/in schlüpft einmal in die Rolle der erfahrenen Fachkraft und berät eine/n andere/n Teilnehmer/in in einem ihrer/seiner Fälle als insoweit erfahrene Fachkraft. Das Anwenden des im Kurs Gelernten sichert die Qualität und ist Voraussetzung für die Qualifizierung als insoweit erfahrene Fachkraft.

Anmeldung
- Eine Online-Anmeldung unter www.vhsstolberg.de ist nur mit Angabe der persönlichen Bankverbindung möglich.
- Trägt der Arbeitgeber die Kursgebühr ist eine Anmeldung durch den Arbeitgeber erforderlich. Die Anmeldung erfolgt per Email an vhs@stolberg.de mit Bestätigung der Kostenübernahme, der Rechnungsanschrift sowie den Daten des Teilnehmenden mit Namen, Geb.-Datum, Anschrift und Kontaktdaten.

Status: fast ausgebucht fast ausgebucht

Kursnr.: M501

Beginn: Do., 12.09.2019 , 09:00 - 16:45 Uhr

Dauer: 7 Tage

Kursort: Haus St. Josef, Eschweiler

Gebühr: 530,00 €


Datum
12.09.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:45 Uhr
Ort
Hehlrather Str. 6, Haus St. Josef, Eschweiler
Datum
13.09.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:45 Uhr
Ort
Hehlrather Str. 6, Haus St. Josef, Eschweiler
Datum
10.10.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:45 Uhr
Ort
Hehlrather Str. 6, Haus St. Josef, Eschweiler
Datum
11.10.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:45 Uhr
Ort
Hehlrather Str. 6, Haus St. Josef, Eschweiler
Datum
12.12.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:45 Uhr
Ort
Hehlrather Str. 6, Haus St. Josef, Eschweiler
Datum
13.12.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:45 Uhr
Ort
Hehlrather Str. 6, Haus St. Josef, Eschweiler
Datum
16.01.2020
Uhrzeit
09:00 - 13:00 Uhr
Ort
Hehlrather Str. 6, Haus St. Josef, Eschweiler




Volkshochschule Stolberg

Frankentalstraße 3  52222 Stolberg
Tel: 02402 862457
Fax: 02402 862458
E-Mail: vhs@stolberg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 bis 17:30 Uhr