Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: Sie sind hier: 
Studienfahrt: Unbekanntes Flandern III Zwischen Herentals und Hoogstraten

Integrationskurse - gef√∂rdert durch das Bundesamt f√ľr Migration und Fl√ľchtlinge

 

Anmeldung nur nach Beratung und Einstufungstest.
Terminvereinbarung unter: 02402-862459 oder 9990199.

Kursort: VHS Stolberg, Frankentalstr. 3, 52222 Stolberg

Preis pro Modul: 390,00 ‚ā¨/ 0,00 ‚ā¨

Das Integrationsgesetz sieht als wichtigen Baustein der Integration in Deutschland die Integrationskurse vor. Die Allgemeinen Integrationskurse bestehen aus einem Sprachkurs mit 600 UE (6 Module a 100 UE) und einem Orientierungskurs (100 UE) √ľber Geschichte, Kultur und Rechtsordnung in Deutschland. In speziellen Integrationskursen erhalten Teilnehmer/innen mit besonderem F√∂rderbedarf 9 Module Sprachunterricht. Die Kurse schlie√üen mit dem Deutsch-Test f√ľr Zuwanderer (DTZ) auf dem Niveau B1 und dem ‚ÄěTest Leben in Deutschland‚Äú ab. Ob Sie anspruchsberechtigt oder zur Teilnahme verpflichtet sind, erfahren Sie bei Ihrem Ausl√§nderamt oder in der Migrantenerstberatung. Das Bundesamt √ľbernimmt je nach Ihrer sozialen Situation entweder ganz oder zur H√§lfte die Kursgeb√ľhr von 390,- ‚ā¨ pro Modul.
Anmeldung nur nach persönlicher Beratung und Einstufungstest.
 

Studienfahrt: Unbekanntes Flandern III Zwischen Herentals und Hoogstraten

Anmeldung: telefonisch, online oder mit Anmeldekarte

Kursnummer:
202
Kursstatus:
Keine Anmeldung möglich
freie Plätze:
5

Im Nordwesten Belgiens an der niederl√§ndischen Grenze liegt eine Region, die touristisch wenig bekannt ist. Lange Zeit allerdings waren St√§dte wie Turnhout, Hoogstraten und Herentals bekannte Orte mit bedeutenden Adelssitzen. Turnhout war einige Zeit Sitz der Statthalterin der Niederlande, Maria von Ungarn. Nicht von ungef√§hr nannte man den Ort "kleines Br√ľssel". Dort wurden Papier und seit etwa 600 Jahren Spielkarten hergestellt. Es gibt gar ein eigenes Spielkarten-Museum. Hoogstraten war im 16. Jhdt. Sitz einer Grafschaft. Graf Antoine von Lalaing war ein wichtiger Berater Karls V. Er und seine Frau f√∂rderten den Ausbau des Ortes. Vor allem in der reichen Ausstattung der Stiftskirche mit Glasfenstern, Tapisserien, Chorgest√ľhl und Grablegen ist das noch ablesbar. Auch der Beginenhof ist einen kurzen Abstecher wert. Herentals war eine B√ľrgerstadt, die von der Tuchherstellung lebte. Vor allem der Bereich mit Rathaus, Beginenhof und der Stiftskirche der Heiligen Waldetrude ist bemerkenswert. In den Orten werden wir auch f√ľr die Region wichtigen Landschaftsmalerei der Zeit begegnen. Eintritte vor Ort etwa 8 ¬Ä.

Termin:
Sa. 30.06.2018
Dauer:
1 Tag
Uhrzeit:
08:00 - 21:00 Uhr
Dozent(en):
Kursort(e):
  • Treffpunkt VHS
    Frankentalstr. 3
Kosten:
40,00 €

Copyright © VHS Stolberg 2013